Kreismeisterschaften Langstrecken + Int. Fünfkampf
Freiberg 17.09.2010

Titelgewinn bei den Kreismeisterschaften

Frauen W40 mit neuem Landesrekord

Als Ausrichter für die Langstreckenmeisterschaften sowie den Internationalen Fünfkampf der Männer und Junioren fungierte die LG Freiberg am vergangenen Freitag, 17.09.2010.

Mit spannenden Wettkämpfen von mehr als 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Wasenstadion wieder einmal vollkommen in Wettkampfgeschehen getaucht. Aus Freiberger Sicht fiel neben den unerwartet hohen Teilnehmerzahlen auch die sportliche Bilanz positiv aus.

Den Internationalen Fünfkampf (Weitsprung, Speer, 200 m, Diskus, 1500 m) der Männer gewann Gerald Frisch mit 1982 Punkten. Mit Andreas Hahn auf Rang drei und Steffen Tröscher als Viertem ging auch der Mannschaftstitel an die LGF. Dritte Plätze gab es für Rainer Mühlberg über die 5000-m-Distanz der Männer (19:14,8 Min.) sowie Michael Bäuerle, der die 2000 m bei den Schüllern M11 in 9:00,5 Min. zurücklegen konnte.

Bei den Schülerinnen W9 traten mit Chiara Schneider und Lisa Mayer zwei junge Nachwuchsathletinnen im Rennen über 800 m an. Als Neunte (Chiara / 3:30,0 Min.) und 13. (Lisa / 3:44,1 Min.) liefen beide ein mutiges Rennen und erzielten für diese Altersklasse gute Zeiten. Ein Jahr älter und somit zur Klasse W10 gehörend startete Ronja Meyer ebenfalls über 800 m und gab dabei ihr Wettkampfdebüt. Mit 3:40,1 Min. und Rang 9 in ihrer Jahrgangsstufe konnte Ronja ebenfalls zufrieden sein.

Den gleichen Platz (9.) schaffte bei den Jungen M9 Ruben Klingler. Bei den Jungs waren 1000 m zu absolvieren, wozu Ruben 4:24,2 Min. benötigte.

Ein Highlight an diesem schönen Wettkampftag war das im Rahmenprogramm eingebettete Rennen über viermal 400 Meter. Hier erzielte das Freiberger Damen-Quartett mit Tatjana Köhler, Sandra Geiger, Claudia Buchmüller und Anja Wagenknecht einen neuen württembergischen Rekord in der Altersklasse W40. Erstmals gelang es dabei einen Damenstaffel dieser Kategorie unter der Marke von Fünf Minuten zu bleiben. Am Ende standen exakt 4:56,7 Minuten zu Buche. Herzlichen Glückwunsch!

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse