Kreismeisterschaften Waldlauf
Pleidelsheim 12.03.2011


Das Team der LG Freiberg bei den Kreismeisterschaften Waldlauf in Pleidelsheim

Kreiswaldlauf im Pleidelsheimer "Wäldle"

LG Freiberg war Gastgeber zum Beginn der Wettkampfsaison

"Kaiserwetter" herrschte am Samstag,12.03.2011 als im Pleidelsheimer "Wäldle" die ersten Kreismeisterschaften des Jahres 2011 ausgetragen wurden. Und wieder einmal konnte die LGF, dank des unermüdlichen Einsatzes zahlreicher Helferinnen und Helfer sowie der Unterstützung des DRK Freiberg und der Gemeinde Pleidelsheim unter Beweis stellen, dass man als Ausrichter von Wettkämpfen über große Erfahrung verfügt.

Sportlich betrachtet litt die Veranstaltung etwas unter der Ferienzeit, so dass die Starterfelder kleiner ausfielen als in den Vorjahren. Dennoch zeigten rund 160 Sportler und Sportlerinnen auf einer anspruchsvollen aber hervorragend präparierten Strecke ihr Können.

Für die LG Freiberg starteten die Wettbewerbe mit den Rennen der Schüler D (9 Jahre und jünger) über eine Laufstrecke von ca. 740m. Bei den Startern bis 8 Jahre (m8) überzeugten unsere Jungs durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. So kamen Moritz Werner, Julius Geiger, Max Fröhlich und Paul Kiewnick unmittelbar hintereinander auf den Plätzen zwei bis fünf ins Ziel. Ihre Zeiten lagen zwischen 3:05 min. und 3:19 min. Bei den m9 (9 Jahre) ergänzten Felix Göbel (7.), Tim Wippermann (9.) und Marvin Flamm (11.) die gute Gesamtbilanz. In der Mannschaftswertung bedeutete dies am Ende die Plätze zwei und vier.

Auch die Schülerinnen C lieferten über gleiche Distanz eine mannschaftlich geschlossene Leistung ab. Ronja Meyer, Lisa Mayer und Sophie Hillenbrand Torres platzierten sich in ihrem Lauf der Klasse w10 mit Zeiten von 3:11 min. bis 3:19 min. auf den Positionen zehn bis zwölf und erreichten damit den fünften Rang in der Mannschaftswertung.

Bei den Schülern C starteten Jan Reimer (m10 / 3:32 min. / Platz 11) und Tim Göttfert (m11 / 3:15 min. / Platz 7).

Einziger LGF-Vertreter auf den längeren Strecken war Lukas Hesser. Die Strecke von gut 2,6 Kilometern absolvierte er in hervorragenden 8:51 Minuten und siegte damit unangefochten in der Klasse der männlichen Jugend.

Ergebnisse

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse