Kreismeisterschaften Crosslauf
Ludwigsburg Hoheneck 25.03.2012


Unser Bild zeigt von links: Jungen U10 mit Justus Kessler (Sieger und Kreismeister 2012 Klasse m8), Max Fröhlich und Moritz Werner


Unser Bild zeigt von links: Mädchen U10-Kreismeisterinnen/Teamwertung mit Sophia Nägele, Aileen Starzmann und Lisa Kramer


Das erfolgreiche Team der LG Freiberg

Justus Kessler und Schülerinnen D mit Siegen

In lange nicht erreichter Teamstärke sowie unzähligen Fans (Eltern und Geschwister) trat das LGF-Team am vergangenen Sonntag in LB-Hoheneck zu den Kreismeisterschaften im Crosslauf an. Erstmals als Ausrichter für eine offizielle Meisterschaft fungierte die KSV Hoheneck bei optimalen äußeren Bedingungen als guter Gastgeber. Durchweg alle unserer mehr als 30 Mädchen und Jungen hatten sich für die Läufe über die 750m-Distanz angemeldet und waren hochmotiviert ihr Bestes zu geben.

Gleich im ersten Rennen des Tages sorgte Justus Kessler für große Freude im Freiberger Lager. Unter den bis maximal acht Jahren alten Buben lief er unangefochten in exakt drei Minuten als Sieger und damit neuer Kreismeister ins Ziel. Im nachfolgenden Rennen der Neunjährigen sorgten Moritz Werner als Fünfter (3:09 Min.) und Max Fröhlich auf Rang Sieben (3:12 Min.) dafür, dass sie sich gemeinsam mit Justus über die Vizemeisterschaft der U10-Mannschaft freuen konnten. Auch Julius Geiger (9.) und Erik Turba (11.) bestätigten die mannschaftliche Geschlossenheit.

Nun waren die Mädchen der U10 an der Reihe. Und auch hier war die Freude groß, als mit Svenja Wiedenmann eine Freibergerin als Zweite und somit Vizemeisterin die Ziellinie überquerte. Mit ihrer Zeit von 3:19 Minuten lag Svenja nur zwei Sekunden hinter der Siegerin. Geschlossen im Mittelfeld auf den Rängen 8 bis 12 platzierten sich weitere fünf unserer Mädchen. Angeführt von "Nesthäckchen" Maja Werner folgten Valentine Barraqué, Johanna Weidner, Nina Heuschkel und Jessica Bauer.

Jetzt folgte das Rennen der 9-jährigen Mädchen. Der klare Sieg einer überragenden Läuferin von der LG Neckar-Enz konnte zwar nicht verhindert werden, doch mit Sophia Nägele (3:12 Min.), Aileen Starzmann (3:13 Min.) und Lisa Kramer (3:15 Min) gingen Silber, Bronze und Rang Vier an die LG Freiberg. Mit diesen tollen Einzelleistungen waren die Mädchen als Team an diesem Tag nicht zu schlagen und sicherten sich ihrerseits souverän den Titel der Klasse U10. Als drittbeste Mannschaft schaffte unser zweites Team ebenfalls noch den Sprung auf das Siegerpodest. Hierfür konnten sich Svenja Wiedenmann, Nina Mayer und Olivia Minier auszeichnen lassen.

Weiter ging es mit den Wettbewerben der U12. Zunächst waren wieder die Jüngeren an der Reihe. Beim Jahrgang 2002 überzeugte Till Tutsch (2:55 Min.), der auf den letzten Metern noch zwei Konkurrenten überspurten und sich so den dritten Platz erobern konnte. Tim Wetzel, Leo Car und Felix Göbel liefen bis zum Ende ein beherztes Rennen, konnten aber in die Entscheidung um die Spitzenplätze nicht eingreifen. Ähnlich die Situation bei den Jungs des Jahrgangs 2001. Luis Keller (2:59 Min.) und Nic Heuschkel (3:04 Min.) belegten gute Mittelfeldplätze. Die erste Mannschaft mit Tutsch, Keller und Heuschkel rangierte am Ende auf dem siebten Rang.

Als einzige Starterin der Klasse U12/w10 stellte sich Lara Dimmler der Herausforderung dieses Crosslaufes. Auch Lara musste die abwechslungsreiche Strecke über Stock und Stein sowie zusätzliche künstliche Hindernisse (die Veranstalter hatten mehrere Strohballen als zusätzliche Schwierigkeiten auf der Strecke eingebaut) absolvieren und belegte in ihrer Klasse Rang 17.

Den Abschluss aus Freiberger Sicht bildeten die Rennen der U14. Leider waren hier nur zwei unserer Jungs am Start, so dass neben den Einzelplatzierungen keine Teamwertung stattfinden konnte. Torben Roth wurde mit seiner Zeit von 2:57 Minuten beachtlicher Sechster und Sascha Traub landete in 3:21 Minuten auf dem 13. Platz.

Und so ging ein rundum gelungener Saisonstart unserer LGF-Kids zu Ende, beim dem eine glückliche Wettkämpferschar mit den mitgereisten Eltern und der Sonne um die Wette strahlten.

Ergebnisse

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse