Süddeutsche Mannschaftsmeisterschaften im Rasenkraftsport
Ladenburg 15.06.2013

Rasenkraftsportler werden 2 mal süddeutscher Vizemannschaftsmeister

Eine kleine Besonderheit bei den süddeutschen Meisterschaften in Ladenburg war in diesem Jahr, dass 2 Veranstaltungen an einem Tag ausgetragen worden sind. Am Vormittag traten unsere Werfer in Diensten des ASV Lbg.-Oßweil in der Seniorenklasse 2 (40-49 Jahre) an und konnten sich mit 3501 Punkten die Vizemeisterschaft im Rasenkraftsport-Dreikampf hinter Aschaffenburg und vor Garching sichern. Michael Schell brachte 1131 Punkte für die 3er-Mannschaft in die Wertung, Uwe Luckscheiter erzielte tolle 1445 Punkte; er konnte dabei mit 29,14m im Hammerwerfen und 12,19m im Gewichtwerfen überzeugen. Michael Hampp als Dritter im Bunde lieferte solide 925 Punkte ab. In der Einzelwertung belegten Uwe und Michael Hampp in ihren jeweiligen Gewichtsklassen den 3.Platz, für Michael Schell war es der 5.Platz. Thomas Lindenmayer, der ebenfalls wie Michael Schell in der schweren Klasse startete, erreichte sogar den 4. Platz mit 1370 Punkten und bemerkenswerten 6,70m im Steinstoßen. Thomas' Ergebnis zählte zwar nicht in die Mannschaftswertung, weil im Rasenkraftsport die Mannschaftsnominierung vor dem Wettkampf erfolgt, was zum Glück nichts am Teamergebnis geändert hat.

Bei den Aktivenwettkämpfen am Nachmittag waren unseren oben genannten Athleten noch mal am Start. Hier sind 6 feiner geschnittene Gewichtsklassen zu besetzen. Der ASV pokerte und schickte seine ersten fünf ins Rennen – eine Gewichtsklasse blieb unbesetzt und wir Freiberger konnten ebenfalls mit 5 Athleten die zweite Mannschaft stellen. Der Plan ging auf und Oßweil 1 gewann vor Oßweil 2, knapp vor Ladenburg. In der Besetzung Schell (4.Platz, 1140 Punkte), Lindenmayer (3.Platz, 1407 Punkte), der sich noch mal leicht im Gewichtwerfen und Steinstoßen steigern konnte, Luckscheiter (3.Platz, 1331 Punkte) und Michael Hampp (3.Platz, 904 Punkte), der sich im Hammerwerfen auf gute 19,95m entwickelte, lagen die Leistungen auf gleichem Niveau wie am Vormittag. Volker Wagenknecht kam am Nachmittag zusätzlich zum Aktiventeam dazu (5.Platz, 1447 Punkte) und konnte im letzten Versuch beim Gewichtwerfen mit 13,09m eine lange nicht mehr gezeigte Weite erreichen. Nach einem langen Wettkampftag hat sich mit 2 süddeutschen Vizemannschaftsmeisterschaften, vor allem der Erfolg bei den Aktiven überraschend eingestellt.

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse