Württ. Meisterschaften Mehrkampf U14
Schmiden 04.07.2015


Eva Sperling, Lisa Kramer, Sophia Nägele, Aileen Starzmann, und Dana Wagenknecht, dahinter die Trainer-Entourage: Timo Starzmann, Volker Wagenknecht und Martin Hampp

Württ. Meisterschaften Mehrkampf U14

LG Freiberg nimmt in Fellbach-Schmiden teil

Am ersten Julisamstag, dem zweitheißesten Tag im Jahr, wagte sich eine kleine schlagkräftige Mädchengruppe der LG in das seltene Abenteuer "Württembergische Meisterschaften"; in dieser Altersklasse die höchste Vergleichsmöglichkeit. Eva Sperling konnte sich einzeln und unser U14-Team als eine der besten 20 Mannschaften Württembergs dazu qualifizieren. Somit waren die Vorzeichen klar: Spaß haben, Wettkampf genießen, vielleicht hier und da die Favoriten kitzeln, in der tollen Atmosphäre einfach einen guten Wettkampf ohne Druck machen und sich bei Bedarf bei den Besten etwas abschauen. Und diese Chance nutzten die Mädels. 200g Wurfball war die erste Übung, die einen grandiosen Start in den Wettkampf bedeutete. Aileen Starzmann mit 27m und Dana Wagenknecht mit 26m warfen persönliche Bestleistung (PB), die anderen 3 stellten ihre Bestleistung entweder ein oder kamen bis auf einen halben Meter heran; wieder einmal überzeugend Eva mit 37,5m. Ein ähnliches Bild beim 75m Sprint, den alle 5 in schnellen Zeiten weit unter 12s meisterten. Eva konnte dabei ihre PB auf 11,11s schrauben, Lisa Kramer kam mit 11,31s dicht heran, gefolgt von Aileen mit 11,45s, Dana mit 11,46s und Sophia Nägele mit 11,67s. Ihr Highlight des Tages war die nächste Disziplin – mit einem perfekten Hochsprung über 1,28m kam unsere im Moment körperlich Kleinste auf die größte Höhe. Ebenfalls PB sprang Aileen über 1,23m, die auch Eva schaffte und Lisa konnte sich in dieser Disziplin mit übersprungenen 1,18m erneut steigern. Insbesondere der Hochsprung, der immer mit einem Fehlversuch endet, kann schon mal für Enttäuschung sorgen, aber – und das ist Mehrkampf – die Mädchen konzentrierten sich sofort auf den abschließenden Weitsprung, um die bislang guten Ergebnisse gebührend abzurunden. Nach dem langen heißen Tag motivierten sich unsere Mädels gegenseitig und siegten gegen die Erschöpfung. Eva und Dana steigerten sich mit dem letzten Versuch auf 4,04m, Aileen mit 3,90m und Lisa mit 3,89m waren auch fast auf den cm gleich. In der Vierkampfwertung war der tolle Wettkampftag in den Punkten abzulesen, die bei allen ganz dicht am PB-Niveau lagen, und bei Sophia mit 1481 Punkten, die exakt auch Dana erreichte, sowie Aileen mit 1507 Pkt. sogar eine neue PB markierten. Lisa kam auf 1408 Punkte. Eva erwies sich erwartungsgemäß als eifrigste Punktesammlerin und belegte mit tollen 1645 Pkt. unter 51 Teilnehmerinnen den hervorragenden 16.Platz. Als Team erreichte die LG Freiberg mit 4633 Pkt. nahezu das gleiche Ergebnis wie beim LG-Rekord in der Freiberger Quali und bestätigte ihr Leistungsvermögen. Am Ende des heißen Tages freuten sich die Athletinnen über einem top-absolvierten Wettkampf, wie man ihn als Freibergerin nicht jedes Jahr erleben kann.

Ergebnisse

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse