Süddeutsche Meisterschaften im Rasenkraftsport
Waiblingen 08.+09.07.2017


Zwei Vizemeistertitel bei süddeutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport

Zwei Teams des ASV Lbg.-Oßweil traten gespickt mit Freiberger Leichtathleten in Waiblingen an. Am 1. Tag waren 3 Gewichtsklassen bei den Seniorenmeisterschaften zu besetzen, in denen 2 Freiberger im klassischen Dreikampf der Altersklasse ab 50 Jahre antraten. Von leicht nach schwer sammelte erst Michael Hampp 1074 Punkte und stieß dabei mit dem 10kg-Stein 5,20m. Rainer Hagenlocher kam fürs Team auf 1523 Punkte, warf mit dem 10kg-Gewicht 12,44m und mit dem 6kg-Hammer tolle 28,10m, die in dieser Disziplin den 3. Platz markierten. Dritter im Bunde war Heiko Merita, der mit seinem 3 Wettkampfleistungen das Team auf den zweiten Platz von fünf Mannschaften hievte, und das denkbar knapp nur wenige Punkte hinter der siegreichen Mannschaft des TuS Garching.

Am 2.Tag waren die Aktiven dran, die für eine Mannschaft 6 Gewichtsklassen im Dreikampf zu besetzen haben und dies komplett durch Werfer der LG Freiberg taten. Auch hier von leicht nach schwer war erst Uwe Schwiederek dran. Mit sehr guten 1235 Punkten und einem Disziplinsieg im 12,5kg-Gewichtwerfen mit 11,35m brachte er das Team auf Kurs. Michael Hampp kam mit den schwereren Gewichten auf 821 Punke; sein Bruder Albrecht Hampp sammelte 1031 Punkte. Mit drei Wurfdisziplinen im Bereich seiner persönlichen Bestleistungen kam Rainer Hagenlocher auf stattliche 1280 Punkte und stieß dabei den 15kg-Stein auf 5,49m. In allen 3 Disziplinen und in seiner Gewichtsklasse konnte Volker Wagenknecht mit 1468 Punkten den dritten Platz belegen; stark die Weite von 29,75m mit dem 7,26kg-Hammer und seine 12,23m im Gewichtwerfen. Mit insgesamt 1342 Punkten komplettierte Thomas Lindenmayer das Teamergebnis mit u.a. einer erstklassigen Steinstoßweite von 6,64m. Die insgesamt 7176 Teampunkte sicherten auch bei den Aktiven die süddeutsche Vizemeisterschaft.

Ergebnisse 1. Tag
Ergebnisse 2. Tag

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse