2. Paul-Kuppler-Sprinthock
Nürtingen 28.07.2017


Das Bild zeigt die Trainerin Alexandra Ebert mit den erfolgreichen Leichtathleten der U 12: Michelle Wildemann, Annika Pauer, Emely Ebert, Mara Roßkopf, Sebastian Blum und Finn Schlüter (v.l.n.r.)

Erfolgreiche Premiere bei der U12 in Nürtingen

Das Team der U 12 belegte einen souveränen ersten Platz bei der Pendel-Hindernis-Staffel in Nürtingen. Die jungen Leichtathleten von Alexandra Ebert starteten zum ersten Mal beim Paul-Kuppler-Sprinthock und konnten einen überragenden Sieg mit Bahnrekord in 2:03,83 Sekunden verzeichnen.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gelang es Sebastian Blum, Emely Ebert, Annika Pauer, Mara Roßkopf, Finn Schlüter und Michelle Wildemann den Parcours über die Hürden und die Übergabe des Pendels mit Bravour zu meistern.

Im anschließenden 50 m Lauf konnte sich die Freiberger U 12 vier Medaillen holen. Mara Roßkopf und Annika Pauer freuten sich über den ersten und zweiten Platz in der Klasse W 10. Sebastian Blum gewann bei den Kindern M 10 eine Bronzemedaille sowie Finn Schlüter bei den Kindern M 11. Michelle Wildemann und Emely Ebert belegten trotz starker Konkurrenz den sechsten und achten Platz in der Klasse W 11.

Die Freude beim Team war riesig und im nächsten Jahr steht dieser Sprinthock mit Garantie wieder auf dem Wettkampf-Programm. Es gilt schließlich den ersten Platz bei der Staffel zu verteidigen.

Ergebnisse

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse