Bahneröffnung U12 und Kreismeisterschaften Langstaffeln
Asperg 22.04.2018

Sonne satt und tolle Leistungen bei den Bahneröffnungen mit KM Langstaffel in Asperg

Bei hochsommerlichen Temperaturen und Sonnenschein von Anfang bis Ende fanden auch dieses Jahr am 22.04.2018 die Bahneröffnungen in Asperg für die U12 statt.

Auch wir nutzten diesen ersten Wettkampf, um neben den etwas Erfahreneren aus unserer Gruppe auch die noch neueren Teilnehmer an der Wettkampfluft schnuppern zu lassen. Die Frage eines Kampfrichters, ob wir denn heute die Freiberger Vereinsmeisterschaften austragen, unterstrich die Tatsache, dass wir mit unseren insgesamt 17 Athletinnen und Athleten das zahlenmäßig größte Team vor Ort stellten.

Im Laufe des Wettkampfes stellte sich heraus, dass wir nicht nur zahlenmäßig überlegen sind, sondern in allen Disziplinen vorne mitspielen konnten. Begonnen haben alle Kinder mit Sprintläufen über 50m. Hier gewann bei den Jungs M10 Mike Schwarzenberger das Finale mit 7,91s vor Jonathan Gerstner auf Platz 3 mit 8,35s. Sebastian Blum belegte mit 8,28s den 6. Platz bei den Jungs M11. Hannah Freitag (8,33) belegte ebenfalls den 3. Platz bei den Mädchen W10. Bei den Mädchen W11 landete Annika Pauer (7,99) auf Platz 2 und Mara Roßkopf (8,36) auf Platz 5. Bis zu den Zwischenläufen schafften es Henri Dürr (8,90), Carolina Arnon (8,67), Julika Grünewald (8,75), Hannah Rigotti (8,90) und Sophie Schuller (9,00). Weitere Leistungen in den Vorläufen erbrachten Ella Hofmeister (8,50), Meo Wagenknecht (9,02), Janos Schwenninger (9,65) und Kim Büjükdemir (9,61).

Beim Weitsprung stellte sich Mike mit 3,74m erneut auf das Treppchen und erreichte den 3. Platz. Jonathan (3,46), Henri (3,22) und Janos (2,76) belegten die Plätze 5, 8 und 12, Sebastian bei den M11 mit 3,64m Platz 11. Bei den Mädels W11 sicherte sich Annika Pauer mit gesprungenen 3,82m den 2. Platz. Sowohl bei den Mädels der W10 als auch bei den W11 belegten wir mit Julika (3,19), Hannah F. (3,05), Hannah R. (3,04), Carolina (2,98), Kim (2,75), Sophie (2,73), Mara (3,34) und Ella (3,25) weitere Plätze im Teilnehmerfeld.

Dem Hochsprung, als relativ neue Disziplin bei der U12, widmeten sich Sebastian und Jonathan. Sebastian erreichte mit übersprungenen 1,20 bei den M11 den 3. Platz und Jonathan siegte mit 1,16 bei den M10.

Bei der letzten Einzeldisziplin, dem Schlagballwurf mit 80g-Bällen konnten die Jungs der M10 nochmals ordentlich punkten. So erreichte Meo Starzmann mit geworfenen 31m den 2. Platz knapp vor Jonathan mit 30,50m. Die weiteren Platzierungen waren Janos (6.), Mike (10.) und Henri (11.). Bei den Mädels der W10 belegten Hannah F. und Mona mit jeweils 18m Weite und Julika mit geworfenen 17,5m Platz 10, 11 und 13. Auf den weiteren Plätzen landeten Hannah R. , Sophie, Carolina und Kim mit Weiten zwischen 8 und 15,5 Meter. Meo Wagenknecht sicherte sich den 4. Platz bei den Jungs M11 mit 37,0m vor Sebastian (13./32m). Die Mädels der W11 belegten Platz 7, 9 und 13 mit Annika (23m), Ella (20m) und Mara (19m).

Bei den abschließenden 4x50m-Staffeln wurde von den Kids nochmals die letzte Kraft abverlangt, um im Team der gesamten U12 nochmals Höchstleistungen abzurufen. So belegte die Staffel der LGF mit Jonathan, Henri, Sebastian und Mike den 2. Platz bei den Jungs. Bei den Mädels siegte die Staffel mit Mara, Ella, Julika und Annika und unser 2. Team mit Hannah F., Kim, Hanna R. und Carolina erreichten Platz 4.

Bei den im Anschluss stattfindenden Kreismeisterschaften der Langstaffel wurde dem bereits erfolgreichen Tag durch die Staffel der weiblichen U14 ein weiterer Titel hinzugefügt. Sie mussten sich auf Grund der geringen Anzahl an Staffeln mit den älteren Jahrgängen bis hin zu den Aktiven im gleichen Lauf messen. Die Mädels ließen sich durch die durchaus leistungsstarken, älteren Jahrgänge nicht aus dem Konzept bringen und fanden trotz Hitze relativ schnell in Ihren Lauf. So erreichten Michelle Wildemann, Emely Ebert und Nora Gerstner mit einer Zeit von 9:02 Minuten den ersten Platz Ihrer Altersklasse und wurden somit Kreismeister Langstaffel 2018.

Ergebnisse

zurück
Übersicht Berichte+Ergebnisse