Städtewettbewerb am Sonntag, 18. Juli 2010

Freiberg gewinnt den Städtewettbewerb 2010 der Süwag Energie

Von Anfang Mai bis Ende September 2010 war der Städtewettbewerb der Süwag Energie AG in Hessen, Rheinland-Pflaz, Baden-Württemberg und Bayern unterwegs. Am Bürgerfestsonntag, 18. Juli 2010 war er zu Gast auf dem Bürgerfest in Freiberg. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung sammelten 109 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen auf einem professionellen Laufbandergometer, einem Fahrrad und einem Rudergerät, so viele Kilometer wie möglich für Freiberg. Die Leichtathletikgemeinschaft Freiberg mit ihrem bewährten Team konnte wieder einmal viele leistungsstarke Sportler an den Start bringen, so dass bereits 55 Minuten vor Ablauf des 6-stündigen Wettbewerbs die zu diesem Zeitpunkt bestehende Bestmarke von 271,385 km der Stadt Flein geknackt wurde. Dass dies auch den Gesamtsieg darstellte, stand dann am 25. September fest, als Bad Soden als letzte Teilnehmer-Stadt den Wettbewerb mit einem tollen 4. Platz beendet hatte. Das Preisgeld beträgt 15.000 Euro, das für gemeinnützige Zwecke (Jobbrücke, Zwergenstüble und Kleeblattförderverein) verwendet wird.

Endergebnis

1.  Freiberg am Neckar mit 320,594 km
2.  Asbach mit 307,882 km
3.  Oberursel mit 295,103 km
4.  Bad Soden mit 284,076 km
5.  Eschelbronn mit 272,707 km

Süwag-Städtewettbewerb: Freiberger haben die Nase vorn (LKZ vom 19.07.2010)
Freiberger Team radelt, rennt und rudert (Freiberger Nachrichten vom 29.07.2010)
Freiberg ist Sieger des Süwag-Städtewettbewerbs (Freiberger Nachrichten vom 30.09.2010)
Ergebnisverkündung (Freiberger Nachrichten 14.10.2010)
Sportler bringen Vereinen Geld (LKZ vom 26.11.2010)
Die Süwag übergab das Preisgeld vom Städtewettbewerb an Freiberger Vereine (Freiberger Nachrichten vom 02.12.2010)

zurück

Impressionen vom Städtewettbewerb am 18.07.2010 in Freiberg